Pflegeeinstufung

Sie beantragen eine Pflegeeinstufung bei ihrer Krankenkasse. Ihre Pflegekasse beauftrag den Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) mit der Begutachtung zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit. Der Gutachter des MDK vereinbart in der Regel einen Termin in ihrer Häuslichkeit, um die Begutachtung durchzuführen. Hierbei ermittelt er den Hilfebedarf für die persönliche Körperpflege, Ernährung und Mobilität, Feststellung vorhandener Einschränkungen der Alltagskompetenz sowie die hauswirtschaftliche Versorgung. Der MDK erstellt ein individuelles Gutachten und empfiehlt die angebrachte Pflegestufe. Das Gutachten wird an die Pflegekasse weitergeleitet. Innerhalb von fünf Wochen sollten Sie von ihrer Pflegekasse einen schriftlichen Bescheid über den Ausgang der Begutachtung erhalten haben. Ist dies nicht der Fall, melden sie sich bitte bei ihrer Pflegekasse, da ihnen für jede angefangene Woche der Fristüberschreitung € 7o zustehen.